Ford Mustang abholen – Die richtige Übergabe

Sie haben Ihren Ford Mustang gefunden und gemietet? Nun sollten Sie sich auf die Abholung und Übergabe des Fahrzeuges vorbereiten. Zur Übergabe erhalten Sie wichtige Informationen und Dokumente welche Sie für die Fahrt benötigen. Nehmen Sie sich Zeit dafür, dass spart Ihnen spätere Klärungen. In den folgenden Absätzen machen wir Sie fit für die Übergabe.

Gute Vorbereitung spart Zeit

Bevor Sie Ihren Ford Mustang abholen, vergewissern Sie sich nochmal über den Ort und die Zeit der Abholung. Bei einigen Anbietern unterscheidet sich die Anschrift des Firmensitzes von der Abholstation, achten Sie genau auf die richtige Adresse. Im Zweifelsfall fragen Sie nochmal beim Anbieter nach. Zu schade wäre es wenn Sie die Abholung verpassen weil Sie an einem anderen Ort gelandet sind oder zu spät kommen.

Auf geht es zum vereinbarten Abholort. Bitte denken Sie daran alle notwendigen Unterlagen die Sie für die Abholung benötigen mitzunehmen. Sie benötigen für die Übergabe Ihren gültigen Personalausweis, ihre gültige Fahrerlaubnis und ein Zahlungsmittel falls Sie nicht schon vorher bezahlt haben. Je nachdem wie Sie mit dem Anbieter vereinbart haben, sollten Sie Ihre Kreditkarte, EC-Karte, Geschenkgutschein oder Bargeld dabei haben um die Mietkosten und eine eventuelle Kaution zu begleichen. Haben Sie bereits im Vorfeld bezahlt, dann bringen Sie den Mietvertrag beziehungsweise die Vertragsunterlagen und die Zahlungsbestätigung mit. Wir empfehlen unseren Kunden trotz allen modernen Zahlungsmitteln immer Bargeld einzustecken.

An der Abholstation angekommen, werden Sie sicher schon erwartet. Zu Beginn, wenn nicht schon im Vorfeld geschehen, wird Ihnen der Mietvertrag ausgehändigt. Haben Sie noch Fragen zum Mietvertrag, so haben Sie jetzt die Chance diese zu klären um alle Unklarheiten zu beseitigen.  Erkundigen Sie sich bitte zu den Themen: Versicherungsschutz, Kilometerregelung, Tankregelung, Extragebühren, das Vorgehen bei Unfällen, Reinigung und sonstige Einschränkungen. Nehmen Sie sich Zeit dafür. Wollen Sie einen 2. Fahrer eintragen lassen? So denken Sie daran dies vor dem Antritt der Fahrt zu tun.

Detaillierte Einweisung ist wichtig

Alle Formalien abgeschlossen wird Ihnen der Vermieter eine ausführliche Einweisung in den Ford Mustang geben. Sollte dies nicht geschehen, so fordern Sie die ausführliche Einweisung bitte ein. Die Einführung in das Fahrzeug ist wichtig um das Fahrzeug kennen zulernen und Fehler im Umgang mit dem Fahrzeug zu vermeiden. Unterschätzen Sie den Ford Mustang bitte nicht, er unterscheidet sich in vieler Hinsicht zu normalen Fahrzeugen. Vor allem wenn Sie einen alten Ford Mustang Oldtimer oder einen Ford Mustang GT mieten.

Lassen Sie sich alle Funktionen eindeutig erklären. Zu den wichtigsten Funktionen gehören das Licht, die Gangschaltung, die Bremsanlage, der Motor und diverse Sicherheitseinrichtungen. Sie sollten auch Informationen zum Kraftstoff, dem Tankvorgang, der Reichweite und zu persönlichen Einstellungen erfragen. Am wichtigsten ist das Vorgehen bei Unfällen, lassen Sie sich das detailliert beschreiben. Umso umfangreicher die Einweisung ist, umso mehr Freude werden Sie mit Ihrem Ford Mustang haben.

Abschließend zur Einweisung erhalten Sie die Fahrzeugschlüssel, Fahrzeugpapiere und Versicherungspapiere wie die Grüne Karte für Auslandsfahrten oder den Unfallbogen. Achten Sie besonders darauf, der Verlust bringt meist hohe Kosten mit sich. Erfragen Sie auch die Kontaktdaten beziehungsweise die erreichbaren Telefonnummern für den Notfall und späteren Fragen. Gerade bei einem Oldtimer, kann es schnell zum Stillstand des Fahrzeuges kommen.

Protokollieren Sie die Übergabe

Bevor Sie mit Ihrem Ausflug starten können, müssen Sie noch das Übergabeprotokoll mit dem Vermieter durchsprechen und unterschreiben. Sollte der Vermieter kein Übergabeprotokoll aushändigen, so treten Sie die Fahrt nicht an. Das Übergabeprotokoll sichert Sie und den Vermieter rechtlich ab. Darin werden vor allem der Zustand des Fahrzeuges, die übergebenen Dokumente und Schlüssel, sowie der Tankinhalt und erhaltene Extras dokumentiert. Spätere Unklarheiten und Streitpunkte können Sie damit vermeiden. Investieren Sie Zeit für das Übergabeprotokoll.

Sprechen Sie den Vermieter auf bestehende Vorschäden an, diese müssen im Protokoll registriert sein. Anschließend gehen Sie um das komplette Fahrzeug und überzeugen sich vom Zustand. Achten Sie auf folgende Eigenschaften: Reifen, Felgen, Licht, Blinker, Lack, Frontscheibe, Blech, Bremsen, Bremslichter, Scheibenwischer, Reserverad, Wagenheber, Werkzeug, Verbandskasten, Warndreieck, Warnwesten, Klimaanlage, Heizung, Bedienungsanleitung. Stellen Sie Schäden oder unsachgemäße Funktionen fest, sprechen Sie den Vermieter an und nehmen die Abweichungen bei Bedarf in das Übergabeprotokoll mit auf.

Prüfen Sie abschließend nochmal im Übergabeprotokoll ob alle Schäden aufgenommen sind. Schäden die Sie übersehen haben oder nicht im Protokoll aufgenommen sind, können Ihnen im Zweifelsfall bei der Rückgabe zu Lasten fallen. Um solche Probleme zu vermeiden empfehlen wir eine ausführliche Prüfung des Fahrzeuges vor Fahrtantritt und Unterschreibung des Übergabeprotokolls. Danach werden Sie das Erlebnis mit Ihrem Ford Mustang genießen und mit Sicherheit in guter Erinnerung behalten.

Weitere Hinweise zu Ihrem Ford Mustang Erlebnis finden Sie in unserem Ratgeber.

 

Wir wünschen eine gute Fahrt!